E-Commerce Software

Erhöhen Sie Ihre Reichweite im Online-Handel

GDI-E-Commerce-Logo-SMH

GDI Connector - Die Webshop Schnittstelle

Verschiedene Marktplätze und Webshop-Systeme in einem Warenwirtschaftssystem

Der GDI Connector macht aus Ihrem Warenwirtschaftssystem GDI Business-Line das führende System Ihres Online-Handels.

Als zentrale Plattform zur Kommunikation mit unterschiedlichen eCommerce-Systemen vereinfacht der GDI Connector Ihren E-Commerce Prozess.

  • Stammdatenpflege
  • Bestell- und Versandprozess
  • Effizienter Datenaustausch
  • Artikelupload mit wichtigen Stammdaten
  • Bestellabruf vom entsprechenden E-Commerce-System
  • Übertragung aller relevanter Bestelldaten

Die Bestellungen werden über selbstdefinierte Regeln automatisch in unterschiedlichen Tabreitern zur Abarbeitung zugeordnet.

Aktuell integrierbare Marketplaces bzw. Shop-Systeme:

GDI-E-Commerce-Schnittstellen-SMH

Der Download der PDF-Datei startet automatisch nach dem Klick.

GDI-E-Commerce-Einstellungen-SMH

Anpassbar, Übersichtlich, Effektiv!

Schnelle Bearbeitung der Onlinebestellungen in einer Maske. Von der Bestellung zum Auftrag oder zur Rechnung.
Alle Informationen auf einem Blick.

Funktionen im Überblick

eCommerce-Schnittstelle der GDI Business-Line

Bestellabruf

Bestellungen aus unterschiedlichen eCommerce-Plattformen in einer Maske.

Konfigurierbar

Umfangreiches Mapping zwischen GDI Business-Line und Onlineshop-System. Dynamisch anpassbare Aktionen und Listenansichten. Jederzeit erweiterbar.

Artikel-Upload

Zentrale Stammdaten- und Preispflege. Alles aus einem System.

Updates

Automatische Updates der angebundenen Schnittstellen.

Zeitnahe Kundeninformationen

Bestellinformationen, Lieferstatus-Informationen und Sendungsverfolgung vom Versanddienstleister.

Zentrale Schnittstellenverwaltung

Schnittstellen werden in einem System gepflegt. Kontrollfunktion sowie verschiedene weitere Informationen zur Bestellung.

GDI-E-Commerce-Online-Connector-SMH

Online Connector

Einfach, Zentral, Aktuell!
Ermöglicht eine einfache Anbindung der Onlineshop-Systeme.
Zentrale Übersicht aller angebundenen Verkaufsplattformen.
Umfangreiche Pflege der Schnittstellen.

Einstellungen

Verwaltung, Anbindung, Verbindung!
Einfache Parametrierung der Schnittstelle und umfangreiches Mappping zwischen den Verkaufsplattformen und der GDI Business-Line.

GDI-E-Commerce-Connector-SMH
GDI-E-Commerce-Connector-SMH

Einstellungen

Verwaltung, Anbindung, Verbindung!
Einfache Parametrierung der Schnittstelle und umfangreiches Mappping zwischen den Verkaufsplattformen und der GDI Business-Line.

Nutzen Sie die Automatisierungspotenziale Ihres Onlinehandels

Gerade im Onlinehandel besteht enormes Potenzial zur Digitalisierung und Automatisierung.

Nutzen Sie diese Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil und automatisieren Sie verschiedene Prozesse wie beispielsweise die Übertragung der Lagerbestände, die Pflege von Artikeln und Preisen oder etwa die Aktualisierung der Kundenadressen zwischen Warenwirtschaftssystem und Onlineshop.

Vermeiden Sie manuelle Anwenderfehler und verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil mit dem GDI Connector für Webshops.

Ihre Vorteile der GDI Shopsystem Schnittstelle auf einen Blick

  • Manuelle Prozesse automatisieren
  • Erhebliche Zeit- und Kostenersparnis
  • Wettbewerbsfähigkeit erhöhen durch schnelle Reaktionsfähigkeit

Zufriedene Kunden

Schnelle und direkte Information.

Flexibilität

Individuell anpassbare Funktionen und Listenansichten

Zuverlässigkeit

Regelmäßige Updates für ein dauerhaft aktuelles System.

E-Commerce Software – Häufige Fragen

Warum brauchen Onlineshops ein Warenwirtschaftssystem?

Ein funktionaler und nutzerfreundlicher Online-Shop ist das eine, darüber hinaus gilt es aber verschiedene Vertriebskanäle aufeinander abzustimmen und die nachgelagerten Prozesse für ein positives Einkaufserlebnis sauber abzubilden.

Entscheidend ist hierbei das Handling aller Vorgänge vom Einstellen der Artikel mit den vollständigen Stammdaten sowie der Workflows von der Auftragsbestätigung bis zur Rechnungskorrektur uns effiziente Abläufe bei Versand und Retourenbearbeitung.

Ein auf den jeweiligen Bedarf abgestimmtes ERP-System mit einem effizienten Datenaustausch zwischen Warenwirtschaft und Online-Shop sowie Verkaufsplattformen bildet hierfür die Grundlage.

Welche Vorteile bietet eine eCommerce-Lösung mit integriertem ERP-System?
Der Anteil an manuellen Prozessen reduziert sich und damit Ihr Arbeitsaufwand. Daten müssen nur noch einmal erfasst werden und stehen an verschiedenen Stellen aktualisiert zur Verfügung das vermeidet Fehler und spart Zeit.

Mit einer integrierten ERP-Lösung werden Lagerbestände, Kundeninformationen, Preise, Bestelleingänge, etc. transparent abgebildet.

Systemvoraussetzungen

Client / PC / Notebook

  • MS Windows 10 / 11 | 32 / 64 Bit *
  • aktueller Mehrkernprozessor
  • Empfohlener Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Empfohlene Grafikauflösung von 1920 x 1080, mind. 16 Bit Farbtiefe
  • Freier Festplattenspeicher min. 1 GB (je nach Anzahl Personalnr. / Mandanten)
    SSD-Festplatte wird empfohlen

Folgende Programmversionen sind für Windows 10 freigegeben:

  • Business-Line – ab 3.6.1.1513
  • Finanzbuchhaltung – ab 6.12.6.29
  • Lohn & Gehalt – ab 8.13.9.328 mit Meldecenter 3.0.0.35
  • Personalzeit – ab 4.0.2.830
  • Anlagenbuchhaltung – ab 4.10.0.241
  • Kostenrechnung – ab 3.7.0.7

Bitte beachten Sie:
Die Freigabe gilt nicht für ältere GDI-Programmversionen als die oben genannten!

Die GDI Produktreihe ist auch mit Virtualisierungssoftware wie z.B. VirtualBox oder VMware ESX bedingt lauffähig.

Aufgrund von Performance-Einbußen mit Virtualisierungssoftware empfehlen wir aber den Einsatz eines dedizierten Rechners.

Generell ist eine hohe Taktrate der einzelnen Kerne und ein großer schneller Cache wichtiger als viele Kerne mit einer niedrigen Taktrate.

* Das auf EDI basierende Clearing für Österreich wird unter den 64 Bit-Windows-Versionen nicht mehr unterstützt. Überweisungen können mit dem SEPA-Clearing vorgenommen werden.

Serversysteme

  • MS Windows Server 2012 / 2012 R2 / 2016 / 2019 / 2022 | 32 / 64 Bit
  • aktueller Mehrkernprozessor
  • Empfohlener Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Freier Festplattenspeicher min. 1 GB (je nach Anzahl Personalnr. / Mandanten)
  • SSD-Festplatte wird empfohlen
  • TCP/IP

Firebird 64-Bit
Bei bestimmten Konstellationen mit mehreren GDI Programmen kann es unter Umständen zu Abstürzen des 64-Bit Firebird Servers kommen. Sollten solche Probleme auftreten, raten wir zur 32-Bit Server Installation. Das Setup dazu finden Sie im GDI Programmverzeichnis als „Firebird2_Setup.exe“.

Firebird 2.5.5 – keine Umlaute in Server/Rechner-Namen verwenden
Die Firebird-Version 2.5.5 kann keine Umlaute im Namen des Rechners oder Servers, auf dem die Datenbank installiert ist, verarbeiten.

Das betrifft sowohl die Neu-Installation als auch eine Voll-Installationen beim Update eines GDI-Produkts.

Die Folge ist, dass auf einem Rechner mit Umlauten im Namen, ein GDI-Produkt nicht mehr gestartet werden kann oder die Anmeldung nicht funktioniert. Eine Fehlermeldung zur Server-Verbindung ist in manchen Konstellationen zu sehen.

Prüfen Sie vor einer Installation von Firebird 2.5.5 also bitte den Namen des Servers/Rechners, auf dem Firebird installiert ist/wird und passen diesen gegebenenfalls an. Statt dem Rechnernamen kann auch die IP-Adresseverwendet werden.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder vermitteln Ihnen einen qualifizierten GDI-Fachhandelspartner.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Sie erhalten die optimale Unterstützung von uns.

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht wird direkt an unser Expertenteam weitergeleitet. Sie erhalten schnellstmöglich eine Antwort von uns.